verliebt

Eine kleine Geschichte vom Hochzeitfotografen

 

Am vergangenen Wochenende durfte ich meinen persönlichen Höhepunkt meiner bisherigen Hochzeitfotografie erleben.

Es war ein für mich ganz besonderes Shooting, weil mich zwei meiner liebsten Freunde gebeten hatten, ihren Tag als Hochzeitfotograf zu begleiten. Sie hatten sich für eine freie Trauung entschieden, das heisst sie wollten sich das Ja-Wort nicht in einer Kirche, sondern an Ihrem Lieblingsort geben.

Das war der kleine Urlaubsort in der Schweiz, in dem sie schon so oft waren und in dem es auch zu ihrer Vermählung gekommen war. Ich freute mich riesig, dass diese beiden tollen Menschen einander heiraten wollten. Schon als sie mir von der Vermählung erzählten, war mir klar, dass es kaum ein besser zueinander passendes Paar geben dürfte.

Mir oblag es nun, mit meiner Hochzeitfotografie dafür zu sorgen, dass der große Tag nicht nur in den Köpfen, sondern auch in schönsten Bildern präsent blieb.

Vor Ort gab es einen Gasthof mit einer großen Scheune, die man für spezielle Anlässe wunderbar herrichten kann. Anders als bei einer kirchlichen Hochzeit gibt es bei der freien Trauung keinen vorgeschriebenen Ablauf, was den Beiden sehr entgegen kam. Sie wollten heiraten, feierlich in Smoking und Brautkleid, umgeben von Familie und Freunden, jedoch auf eine unkonventionelle Art.

Mich, als Hochzeitfotograf, der viel Freude an Natürlichkeit hat, begeisterte vor allem, dass sie die Scheune und die Tische darin nicht mit gekauftem Blumenschmuck dekorierten, sondern ihre Geschwister zum Blumen pflücken ins angrenzende Feld schickten. So bot sich den Hochzeitsgästen mit den dunklen Holzbalken und den dazu perfekt harmonierenden Wiesenblumen in gelb, weiß und blau ein traumhafter Anblick.

ringkissen

Die Blumen fanden sich im Brautstrauss wieder und auch das Brautkleid hatte ein Bändchen mit kleinen gelben Blüten. Die Gäste der Hochzeit wurden im Vorfeld gebeten, möglichst in einem Vintage-Look zu erscheinen, was die romantische Kulisse perfektionierte. 

Das Brautpaar

bot ein bezauberndes Bild. Beide sind schöne und filigrane Menschen mit ausdrucksstarken Gesichtern, was mich als Hochzeitfotograf natürlich besonders freute. Es konnte quasi kein schlechtes Foto von diesem Brautpaar geben. Die Blicke, mit denen sie sich anschauten, gingen ans Herz, es sprach so viel Liebe aus ihnen. Die Rede hielt der Schwager der Braut. Er versteht sich aufs Worte finden die Herzen berühren.

Höhepunkt der Trauung war aber zweifelsfrei das Eheversprechen, das meine Freunde einander gaben. Beide hatten ihren Text auf grossen Blättern, die sie in feuchten Händen hielten, vorgeschrieben. Mein Freund setzte mehrmals an, bevor er mit klarer Stimme beteuern konnte, wie glücklich sie ihn mache und dass er immer für sie da sein werde, egal, was das Leben noch bringen würde. Als sie ihrem Bräutigam sagte, dass dies nun der Tag sei, auf den sie sich so sehr gefreut hätte, seit sie beide zusammengekommen waren, hatten nahezu alle Hochzeitsgäste Tränen in den Augen. Sie besiegelten ihr Versprechen mit einem langen Kuss, der noch deutlicher als ihre Worte zeigte, wie viel sie einander bedeuten. Ich wünsche meinen lieben Freunden alles Glück der Welt für ihr gemeinsames Leben!

 

verliebt - verlobt - verheiratet

Hochzeit Fotografie

Einen ganzen Tag in Begleitung Ihres Hochzeit Fotografen. Von morgen früh bis tief in die Nacht und die Highlights dieses unvergesslichen Tages in einem wunderschönen Album zusammengefasst. Als kleines Dankeschön erhalten Sie ein einmaliges, romantisch gestaltetes Video als Zugabe völlig gratis dazu.
Für das perfekte Gelingen: Einen Tages-Ablaufplan der Hochzeit mit Örtlich- und zeitlichen Angaben erstellen und spezielle Wünsche umschreiben. Kenne ich den Umfang der Arbeiten mache ich Ihnen sehr gerne ein passendes Angebot. Die Aufnahmen gehören Ihnen. Keine Lizenzgebühren. Keine versteckten Kosten. Der schönste Tag im Leben sollte ja nicht zum teuren Albtraum werden.

Hochzeitfotograf Luzern

 

frame

Hochzeitfotografie / Hochzeitfotoshooting